Über mich

Robert Michalk lebt mit seiner Lebensgefährtin Marlies in Dresden und begann während seines Studiums der Landnutzung & Wasserbewirtschaftung mit dem Fotografieren. Zur Zeit arbeitet er hauptberuflich als Umweltpädagoge im Museum der Westlausitz.

Neben der Berufung sich für  Umweltschutz und Nachhaltiges Leben einzusetzen bildet die Fotografie dennoch weiterhin ein wichtiges Standbein in seinem Leben. Durch ein stetig wachsendes Netzwerk (vor allem durch die Zeit als Pressefotograf für die Sächsische Zeitung) konnte er wichtige Erfahrungen in den unterschiedlichsten Auftragsarbeiten sammeln und ist somit vielseitig einsetzbar. Kunden und Freunde beschreiben Robert als föhlich, zuverlässig und schätzen seine Flexibilität.

Durch die erste große Reise, gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin, nach Australien, Asien und Kenia wurde er mit dem Reisefieber angesteckt und regelmäßig vom Fernweh geplagt, dass er versucht in den nächsten Jahren zu stillen.